Jede Saison gibt es beim Trachtenlabel Mothwurf einen Arbeitstitel für die neuen Kollektionen. Diese Saison
lautet er Avantgarde Royal.

Designerin Stefanie Schramke erklärt:

Die Anleihen kamen von der österreichischen Monarchie bis hin zur Hofreitschule. Da wir auch immer eigens für uns entwickelte Stoffe verwenden, wurde die Idee geboren die Kaiserin Sisi am Pferd weben zu lassen.

Entstanden ist eine wunderbare Trachtenkollektion. Bodenständig, und mit traditionellen, hochwertigen Materialien gefertigt einerseits. Anderseits fallen die modernen, klaren Linien ohne jedes überflüssiges Gerüsche auf. Großen Spaß machen uns vor allem die Gehröcke, die tagsüber im Büro so gut wie abends über einem Kleid bis hin zum royalen Jagdausflug wirklich vielfältig einsetzbar sind. Der grüne Rock mit Pferdemotiv ist natürlich ein Highlight für sich.

Als Location für das Lookbook-Shooting das Bundesgestüt Piber, die Aufzuchtstätte der Lipizzaner, zu wählen erscheint bei all den Pferde- und Kutschsport Referenzen nur konsequent. Das Schloss, das Kutschmuseum und natürlich die Pferde lieferten das passende Setting für außergewöhnlich hübsche  Kollektionsbilder.

Zu kaufen gibt es Mothwurf unter anderem in Graz und Wien in den eigenen Stores, sowie im Onlineshop.