Haute Couture, Jodhpurs, Gerten und Stiefel in einer Fotostrecke vereint zu finden ist natürlich ein Highlight  für uns. Die inspirierende Verbindung von Mode und Reiterei wird aktuell gleich in zwei Editorials der US Vogue thematisiert und lässt sicher nicht nur unsere Reiterinnenherzen höher schlagen.

Der Fotograf David Sims scheint ein Fable für die Ästhetik des Pferdesports zu haben, denn er hat beide Strecken fotografiert. In Fantastic Ms. Fox der Oktoberausgabe der amerikanischen Vogue werden nicht nur Pelze sondern auch Reithosen, Gerten und vor allem Plastrons wunderbar in Szene gesetzt. Eigentlich eine Inspiration auch bei den Kragenlösungen für den Sport einmal etwas kreativer zu werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine ähnlich herbstlich-düstere Stimmung vermittelt auch die Novemberausgabe mit  Calling in the Cavalry, in der Schauspieler Jeremy Irving in Kostümen des neuen Spielberg Dramas War Horse (siehe Artikel Epic or Pathetic?) zu sehen ist. Mit uniformer Strenge, Reduziertheit und garçonne Look werden hier Stilelemente der Kriegs- und Nachkriegsmode aufgegriffen, die damit einmal mehr die Zeitlosigkeit der klassischen Reitklamotte demonstrieren.